Projekte

Auf die Nase, fertig, los!

Eigentlich wollte ich nur meine Familie mit selbstgefertigten Masken ausstatten. Doch dann kamen die Anfragen. Und so nähe ich derzeit regelmäßig Gesichtsmasken in verschiedenen Größen, Ausführungen und Stoffvariationen!

Natürlich ändert das Tragen von Stoffmasken nichts daran, die derzeit vorgegebenen Verhaltensregeln einzuhalten. Wir müssen in jedem Fall untereinander mindestens einen Abstand von 1,5 Metern einhalten und uns ausgiebig und regelmäßig die Hände waschen!

Doch ich sehe das Tragen einer Maske gerade in Bereichen wo ich einen persönlichen Abstand vielleicht nicht immer einhalten kann, wie beispielsweise in Supermärkten oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, als ein positives Signal und ein Zeichen der Wertschätzung meiner Mitmenschen gegenüber. Die Tatsache, dass ich mit einer Stoffmaske eher mein Gegenüber schütze, als mich selbst ist doch ein wunderbares Zeichen des Respekts und der Verantwortung für unsere Gesellschaft.

Deshalb, auf die Nase, fertig, los!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.